Gewonnenes Fairtrade Bälle-Quiz

Erfolgreiche Teilnahme am „Fairtrade Bälle-Quiz“ des Eine Welt Netzwerks Bayern e.V.

Das Fairtrade Schulteam 22/23 nahm bereits im November am Fairtrade Bälle-Quiz teil. In Gruppen wurde an den Fragen getüftelt. Im Anschluss wurden die Antworten mit Hilfe der Teamleiterin Martina Reiner an das Eine Welt Netzwerk Bayern e.V. geschickt.

Der Weltladen Miesbach gratulierte der Grundschule Gmund im Dezember zur erfolgreichen Teilnahme am „Fairtrade Bälle Quiz“. Nachdem das Fairtrade Team alle acht Fragen bei diesem bayernweiten Quiz richtig beantwortet hatte, konnte der Weltladen Miesbach nun drei in Pakistan produzierte und fair gehandelte Bälle überreichen.

Mit dem „Fairtrade Bälle Quiz“ möchte das Eine Welt Netzwerk Bayern e.V. und der bayerische Dachverband der Eine Welt-Akteure Schulen in Bayern zum Einsatz von fair gehandelten Bällen ermutigen. „Wir als Fairtrade Schule können damit einen Beitrag leisten gegen Kinderarbeit und für faire Entlohnung der Arbeitenden in den Herstellungsbetrieben“ erklärte Susanne Riedl.

Der Weltladen Miesbach setzt sich schon seit vielen Jahren für den Fairen Handel ein und freut sich sehr, dass in der Grundschule Gmund schon seit einigen Jahren in der Pause ein fair gehandelter Fußball zum Spielen verwendet wird. „Wir würden uns auch sehr freuen, wenn künftig im Sportunterricht mehr und mehr fair gehandelte Bälle zum Einsatz kommen“ sagte Anneliese Bicherel vom Weltladen Miesbach, als sie dem Fairtrade Team den Handball, den Fußball und den Volleyball überreichte.

Fairtrade Schulteam der Grundschule Gmund mit Anneliese Bicherel vom Weltladen Miesbach und Susanne Riedl, Rektorin der Grundschule Gmund